Katze erweist Baby einen Liebesdienst

Hach – so ein Nickerchen ist etwas Wunderbares. Erhält ein Baby dann auch noch so eine liebevolle Massage, schnurrt es vielleicht bald. Zu niedlich, oder?

Knuffige Clips mit babybegeisterten Hunden haben wir schon häufig gesehen. Und Katzen? Wie reagieren die auf Nachwuchs im Haus? Eltern, die ihren Haushalt mit einem Stubentiger teilen dürfen, berichten, dass die meisten Katzen Säuglinge eher ignorieren. Kinderwagen und Babybett werden zwar oft als gemütliches Schlafplätzchen betrachtet, aber das Kind darin wird wenig beachtet. Es sei denn, es macht Krach.

Es gibt aber auch Katzen, die diesen neuen Mitbewohner – auch wenn er noch keine Dosen öffnen kann – sehr gern mögen. So gern sogar, dass sie dem Mini eine Massage verabreichen. Das zeigt dieser Clip, der viele so zum Schmunzeln bringt, dass er gerade dabei ist, weltweit ein viraler Hit zu werden. Das müde Baby wird von der Katze in den Schlaf massiert…

Gleich gibt es eine Einschlaf-Massage ©ignoramusky/youtube
Gleich gibt es eine Einschlaf-Massage ©ignoramusky/youtube

Allerdings gibt es auch Kritiker – sollte eine Katze wirklich einem Baby so nah kommen? Katzenbesitzer sollten tatsächlich in der Schwangerschaft einiges bedenken und natürlich das Kind und das Tier nicht unbeaufsichtigt allein lassen. Aber ein paar zärtliche Streicheleinheiten dürfen doch sein, oder?