Chinesisches Geburtshoroskop: Junge oder Mädchen?

Junge oder Mädchen? Eine Frage, die viele werdende Eltern am liebsten sofort wissen möchten. Das chinesische Geburtshoroskop, das bereits seit hunderten Jahren existiert, hat eine Trefferquote von 85% – was wird es bei dir?

Junge oder Mädchen? Kaum eine Frage beschäftigt werdende Eltern so sehr, wie das Geschlecht ihres Babys. Die Ungewissheit in den ersten Wochen ist zwar spannend, aber am liebsten würde man es sofort wissen. Da kommt das chinesische Geburtshoroskop ins Spiel. Schon im 13. Jahrhundert beschäftigten sich chinesische Wissenschaftler mit der Vorhersage des Geschlechts – noch lange vor den ersten Ultraschalluntersuchungen. Die Ergebnisse sind erstaunlich. Anhand dem Alter der Mutter zum Zeitpunkt der Empfängnis (auch Mondalter genannt) und dem Zeugungsmonat kann prognostiziert werden, ob es ein Junge oder Mädchen wird.

Das glaubst du nicht? In mehreren nordamerikanischen Studien wurde eine Vorhersagegenauigkeit von über 85% erzielt. Es scheint also doch etwas dran zu sein, an den uralten chinesischen Berechnungen. Schau doch einfach mal nach, was bei dir herauskommt.

So geht’s: Zuerst schaust du in der linken Spalte, wie alt du warst, als du schwanger geworden bist. Dann kannst du anhand der Monatsleiste den Monat der Zeugung aussuchen. Jetzt musst du nur noch das Kästchen ablesen, in dem sich die Linien treffen: rosa für Mädchen, blau für einen Jungen.

Wichtiger Hinweis: Die Empfängnis liegt etwa zwei Wochen vor der letzten ausgebliebenen Periode.

Werbung

 

Beispiel: Würde eine 25-Jährige im November schwanger werden, bekäme sie laut chinesischem Geburtshoroskop einen Jungen. Das ganze funktioniert aber auch rückwarts, wenn du testen möchtest, ob deine Kinder in das Schema passen.

Es gibt auch andere Methoden, um schon früh in der Schwangerschaft das Geschlecht zu bestimmen. Mit der Nub-Theorie können erfahrene Ärzte das Geschlecht schon in der 12. Schwangerschaftswoche (SSW) erkennen. Wie das geht kannst du in unserem Artikel Nub-Theorie: Geschlechterbestimmung per Ultraschall nachlesen.

Natürlich gibt es auch Volksweisheiten und Regeln, nach denen die Vorhersage getroffen wird. Zum Beispiel anhand der Form des Bauches oder den Gelüsten der Mutter während der Schwangerschaft. Einige haben wir hier für euch gesammelt: Mädchen oder Junge – kann man Geschlecht des Babys bestimmen?

Werbung