Kinderkrankheit Windpocken

Windpocken

Rund drei Viertel aller Kinder unter 15 Jahren erkranken an Windpocken. Das Virus wird durch Tröpfchen übertragen und ist hochansteckend. Bei den Windpocken kommt es neben allgemeinen Krankheitssymptomen zu einem typischen, bläschenförmigen und juckenden Ausschlag.
Röteln in der Frühschwangerschaft

Röteln

Gefährlich sind Rötelinfektionen in der Frühschwangerschaft, da sie zur Schädigung des Embryos führen können. Einst wurden nur die Mädchen gegen Röteln geimpft, heute impft man auch Jungs im Rahmen der 4-fach Impfung.
Virusinfektion Mumps

Mumps

Mumps ist vier Tage vor bis sieben Tage nach Beginn der Erkrankung ansteckend. Wer einmal an Mumps erkrankte, besitzt einen lebenslangen Schutz. Am häufigsten erkranken Kinder unter 15 Jahren an Mumps. Die Krankheit ist eine Virusinfektion, die besonders die Ohrspeicheldrüsen betrifft.