Neugeborenes im Inkubator

Bundessozialgericht: auch kleine Kliniken dürfen Frühchen behandeln

Der G-BA hatte zur Qualitätssicherung in deutschen Kliniken ein Minimum an jährlichen Frühchenbehandlungen festgesetzt. Je mehr Behandlungen eine Klinik durchführe, umso mehr Erfahrung und Routine habe sie, was sich auf die Behandlungsqualität und die Sterblichkeitsrate auswirken würde. Das Bundessozialgericht hat die neue Mindestmenge von 30 Kinder jetzt aber für unzulässig erklärt.

Geburt vor der 37. SSW

Frühgeburt

Kommt ein Baby vor der vollendeten 37. SSW zur Welt, ist es eine Frühgeburt. Manchmal geschieht dies durch vorzeitige Wehen, manchmal wird auch vorzeitig die Geburt eingeleitet, weil es Mutter oder Kind nicht gut geht.