Neugeborenen-Gelbsucht

Neugeborenen-Gelbsucht

Mehr als die Hälfte der Neugeborenen hat in den ersten Tagen nach der Geburt Gelbsucht. Meistens ist sie nicht stark ausgeprägt, völlig harmlos und verschwindet von alleine wieder.
Ursachen und Abhilfe bei Nasenbluten

Nasenbluten

Meist sieht es schlimmer aus, als es ist: Nasenbluten jagt vor allem dem Kind einen Schreck ein. Mit feuchten, kühlen Tüchern im Nacken kann man "erste Hilfe" leisten.

Nabelbruch

Beim Baden der kleinen Victoria (6 Wochen alt) bekommt Margitta Duve auf einmal einen Riesenschreck. Der Bauchnabel der Neugeborenen ist geschwollen und wölbt sich der erschrockenen Mama entgegen. Es sieht gefährlich aus.

Virusinfektion Mumps

Mumps

Mumps ist vier Tage vor bis sieben Tage nach Beginn der Erkrankung ansteckend. Wer einmal an Mumps erkrankte, besitzt einen lebenslangen Schutz. Am häufigsten erkranken Kinder unter 15 Jahren an Mumps. Die Krankheit ist eine Virusinfektion, die besonders die Ohrspeicheldrüsen betrifft.
Viren oder Bakterien verursachen Mittelohrentzündungen

Mittelohr-Entzündung

Kleine Kinder haben oft Ohren-
schmerzen. Sie greifen sich ans Ohr, haben Fieber, leiden unter Übel-
keit und hören schlecht. Manchmal tritt Eiter aus - man sollte unbedingt zum Arzt damit.
Wissenswertes wenn Kinder über Kopfschmerzen klagen

Migräne & Kopfweh

Liegt's am Stress in der Schule, zu viel Fernsehen oder Lesen, braucht das Kind eine Brille? Es gibt tausend Ursachen für Kopfweh. Ab wann spricht man von Migräne?
80% Heilungschance bei Leukämie

Leukämie

Akute Leukämie trifft eines von 2.000 Kindern, häufig geschieht dies im 4. Lebensjahr. Die Blutkrankheit wird bei 80% aller Kinder geheilt - es ist aber kein leichter Weg.
Ursachen und Behandlung von Kreislaufschwäche in der Pubertät

Kreislaufschwäche

In der Pubertät passiert's: Dem Kind sacken nach dem Aufstehen die Beine weg und es fällt in Ohnmacht. Was so erschreckend wirkt, ist aber meist harmlos und kann gut behandelt werden.
unterschiedliche Krankheitsbilder bei Krampfanfällen

Krampfanfälle bei Kindern

Unter Krampfanfällen bei Kindern werden eine Reihe von Krankheitsbildern zusammengefasst, die durch das Auftreten bestimmter neurologischer Muster gekennzeichnet sind. Etwa 1 % der Kinder leiden unter zeitweisen Krampfanfällen betroffen, bei ca. 75% treten die ersten Anfälle bereits im Kindesalter auf. Epilepsie ist eine Erkrankung, die auf eine Störung zwischen Erregung und Hemmung im Gehirn beruht.