Werdender Vater sucht Namen für Tochter per Internetvoting

Auf der Suche nach einem Namen für seine Tochter bittet ein werdender Vater aus Kanada das Internet um Hilfe und lässt online über Vor- und Zweitnamen des Nachwuchses abstimmen.

Die Namensfindung für den Nachwuchs fällt vielen Eltern schwer. Ein Vater aus Kanada wendet sich mit dieser Aufgabe deshalb übers Internet an die ganze Welt. Auf seiner Website schreibt der Softwareentwickler Stephen McLaughlin: „Trotz der Skepsis meiner Frau habe ich mich entschieden, das Internet einen Namen für meine Tochter finden zu lassen.“

Auf der Seite können die Besucher für den Vornamen und Zweitnamen der kleinen Tochter abstimmen, die am 02. April 2014 das Licht der Welt erblicken soll. Auch neue Namensvorschläge können übermittelt werden.

Werdender Vater sucht Namen für Tochter per Internetvoting (screensho: http://namemydaughter.com/)
Werdender Vater sucht Namen für Tochter per Internetvoting (Screenshot: http://namemydaughter.com)

Bisheriger Favorit mit über 58.000 Stimmen ist Cthulhu als Vorname und AllSpark mit über 34.000 Stimmen als Zweitname. Unter den Namensvorschlägen sind auch weitere Exoten wie Megatron, Salad, Zelda oder Titanium. Aber auch gängige Namen wie Olivia, Sophie und Charlotte haben es bisher unter die Top 15 geschafft.

Wie McLaughlin auf seiner Seite schreibt, liegt die letzte Entscheidung aber immer noch bei den Eltern selbst. Gegen skurrile Namen wie WackyTaco692 würde seine Frau ein generelles Veto einlegen.