Was passiert, wenn’s passiert ist – Schwangerschaftskomödie mit Cameron Diaz

Am Donnerstag kommt die neue US-Komödie „Was passiert, wenn’s passiert ist“ in die deutschen Kinos. Der Hollywood-Streifen widmet sich dem Thema Schwangerschaft und Elternwerden mit einer ordentlichen Portion Humor.

Die US-Komödie „Was passiert, wenn’s passiert ist“ begleitet fünf Paare in den verschiedenen Phasen vor, während und nach der Schwangerschaft. Auf humorvolle Weise zeigt der Film, wie das Leben der Paare durch die Schwangerschaft völlig auf den Kopf gestellt wird.

Was passiert wenn es passiert ist
Foto: Universal Pictures International

TV-Fitness-Expertin Jules und ihr Mann, der Startänzer Evan, freuen sich riesig über den Familienzuwachs. Aber bald schon merken sie, dass sich ihr hektisches VIP-Leben nicht mit den unberechenbaren Anforderungen einer Schwangerschaft vereinbaren lässt. Auch die Autorin und militante Mutterschaftsbefürworterin Wendy ist schwanger. Sie ist total vernarrt in Babys, muss aber feststellen, dass sich ihre eigenen Ratschläge schnell gegen sie selbst wenden, als sie den ersten Hormonrausch erlebt. Auch ihr Schwiegervater erwartet Nachwuchs: seine sehr viel jüngere Vorzeigefrau bekommt Zwillinge. Fotografin Holly dagegen will lieber um die ganze Welt reisen, um sich ihr perfektes Adoptivkind auszusuchen. Ihr Mann Alex ist davon nicht sehr überzeugt und reagiert zögerlich. Die früher rivalisierenden Imbissköche Rosie und Marco sind zwar erst seit kurzem ein Paar, doch schon bald stellt sich die Frage: Kind – ja oder nein?

Der mit Hollywood-Größen Cameron Diaz und Jennifer Lopez besetzte Film kommt an diesem Donnerstag, 16.08. 2012 in die Kinos.

Webseite zum Film „Was passiert wenn’s passiert ist