Vater filmt spektakuläre Geburt auf dem Gehweg

Das Baby kommt! Jetzt! Der Papa filmt nicht nur die Autofahrt, sondern auch die spektakuläre Geburt vor der Klinik.

Beim dritten Kind kam alles ganz anders. Eigentlich war Kristin Dickerson aus Texas gut auf die Geburt ihres Sohnes vorbereitet – sie unterrichtet Geburtsvorbereitungskurse. Das Baby wurde erwartet, immerhin war sie in der 42. Schwangerschaftswoche. Doch mit so einer Geburt hatte die erfahrene Mutter nicht gerechnet.  Mitten in der Nacht bekommt sie Wehen und weckt ihren Mann Troy. Der hat eine neue GoPro Kamera, die am Kopf befestigt werden kann. Das neue technische Gerät soll zum Einsatz bei der Geburt kommen. Die Zeit die Kamera zu befestigen muss schon sein. Doch Kristin drängt. Währen der Fahrt werden die Wehen heftiger, Kristin schreit. „Das ist kein Scherz!“ schreit die Hochschwangere. „Ich schaffe das nicht! Wir müssen anhalten!“ Troy versucht sie zu beruhigen, wie ernst es ist, scheint er selbst kaum zu begreifen. Endlich, endlich erreicht das Paar das Krankenhaus.

Ankunft vor der Geburtsklinik @ Troy Dickerson/Youtube
Ankunft vor der Geburtsklinik @ Troy Dickerson/Youtube

Ein Mitarbeiter der Klinik sieht das Paar vorfahren, Kristin versucht aus dem Beifahrersitz aufzustehen, ihr etwas hektischer Mann rennt um das Auto, greift noch die Kliniktasche. Die diversen Stillkissen, die Kristin vorher schon in den Wagen gepackt hatte, sieht er noch verwirrt an, dann eilt er zu seiner Frau. Ein Rollstuhl wurde für die werdende Mutter vom Klinikpersonal zum Auto geschoben. Kristin steht in der Beifahrertür – und presst. „Nein, nicht!“ ruft ihr Mann. Er versucht seine Frau in den Rollstuhl zu hiefen – doch die kann nicht mehr warten. Sie krallt sich an der Autotür fest. „Du musst das Baby nehmen,“ sagt sie.

Das Baby kommt! @ Troy Dickerson/Youtube
Das Baby kommt! @ Troy Dickerson/Youtube

Denn das Kind will nicht mehr warten, bis die Hebammen kommen. Auf dem Clip ist die eigentliche Geburt nicht zu sehen, nur zu hören. Es gelingt Troy offensichtlich zu verhindern, dass der kleine Junge, dessen Mutter auf dem Gehweg vor der Klinik steht, nicht auf den Asphalt fällt.

Unmittelbar nach der Geburt - vor der Klinik @ Troy Dickerson/Youtube
Kurz nach der Geburt umringt von Helfern – vor der Klinik @ Troy Dickerson/Youtube

In dern nächsten Einstellung ist das Paar von Hebammen, Schwestern und Ärzten umringt – Kristin bringt die Nachgeburt im Rollstuhl auf die Welt und Baby Truett darf vom Papa abgenabelt werden. Mutter und Kind sind wohlauf. Sie blieben nur kurz im Krankenhaus und sind mittlerweile wieder zu Hause.


Kristin und Baby Truett @ Troy Dickerson/Facebook
Kristin und Baby Truett @ Troy Dickerson/Facebook

Das Geburtsvideo von Truett wird die Familie immer an die spektakuläre Geburt erinnern. Auch die Geburten der großen Brüder  Turner (4) und Tillman (2) hatte der Papa gefilmt. Die Geburt des jüngsten Sprosses soll Mama Kristin später in ihren Kursen helfen. Die hektischen Bilder des aufgeregten Vaters sind jedenfalls bei Youtube ein viraler Hit. Fast 4.000.000 Menschen haben sich den Film angeguckt.

Werbung
Werbung