Seltene Vierlings-Geburt in München

Eine medizinische Sensation: Vierlinge, zwei eineiige Zwillingspärchen wurden im Klinikum München geboren. Nun dürfen die Kinder bald nach Hause.

Vierfaches Babyglück im Münchener Klinikum Harlaching. Denn dort kamen am Vierlinge zur Welt, wie jetzt der Presse mitgeteilt wurde. „Vierlinge sind wirklich eine Sensation, die wahrscheinlich nur einmal in der beruflichen Laufbahn vorkommt“, meint Birgit Fritz, pflegerische Bereichsleitung der Kinderklinik.

Die beiden eineiigen Zwillingspärchen, zwei Mädchen und zwei Jungen, sind gesund und entwickeln sich sehr gut. Sie wurden in der 25. Schwangerschaftswoche geboren und dürfen wahrscheinlich in rund drei Wochen nach Hause. Raya (Geburtsgewicht: 740 Gramm), Danya (680 Gramm), Ali (790 Gramm) und Khalid (740 Gramm) kamen am 11. August per Kaiserschnitt zur Welt und konnten von Anfang an selbstständig atmen.

Khalid, Ali, Raya und Danya dürfen bald nach Hause ©Klaus Krischock/Städtisches Klinikum München
Khalid, Ali, Raya und Danya dürfen bald nach Hause ©Klaus Krischock/Städtisches
Klinikum München

 

Die Eltern der Kinder stammen aus Abu Dhabi und hatten sich nach der seltenen Diagnose „Vierlinge“ für eine medizinische Begleitung und Geburt  in Deutschland entschieden. Sie wurden bereits frühzeitig durch die Teams von Prof. Dr. Dieter Grab, Chefarzt der Frauenklinik, und Prof. Dr. Walter A. Mihatsch, Chefarzt der Kinderklinik und Neonatologie begleitet.

„Durch eine nahtlose Verzahnung von Pränataldiagnostik, Geburtshilfe und Neonatologie im Perinatalzentrum München Harlaching können wir die Betreuung bei Risikoschwangerschaften und für Früh- oder Neugeborene optimal gestalten“, erklärt Prof. Dr. Mihatsch. Insgesamt waren 33 Ärztinnen und Ärzte und Pflegefachkräfte an der seltenen Geburt beteiligt.

Werbung

Die stolzen Eltern mit ihren Vierlingen ©Klaus Krischock/Städtisches Klinikum München
Die stolzen Eltern mit ihren Vierlingen ©Klaus Krischock/Städtisches
Klinikum München
Werbung