Schutzengel: Weinendes Baby rettet Mutter

Eine Familie aus Deutschland entkam in Oberösterreich nur knapp einer schlimmen Katastrophe. Nur dem Weinen des Babys verdankt die Mutter ihr Leben.

Der Weg nach Hause ist noch weit, die Autobahn ist voll und das Baby schreit im Kindersitz. Eltern kennen solche Szenen. Am letzten Samstag hat ein kleines Mädchen mit seinem Weinen das Leben der eigenen Mutter gerettet. Wie österreichische Medien melden, fuhr die Familie aus Deutschland auf der Innkreisautobahn, der A8. Um ihr weinendes Kind zu beruhigen, schnallte sich die Mutter ab und beugte sich zu ihrem Baby. Genau in diesem Moment wurde der Windschutzscheibe des PKW von einem Rad durchgeschlagen. Auf dem Beifahrersitz hätte die Mutter kaum eine Überlebenschance gehabt.

Unfall: Weinendes Baby rettet Mutter (Symbolfoto: Thinkstock)
Unfall: Weinendes Baby rettet Mutter (Symbolfoto: Thinkstock)

Das Rad hatte sich bei einem Fahrer auf der gegenüberliegenden Fahrbahn gelöst, war gegen die Betonmittelwand geprallt und schlug so mit voller Wucht in das Fahrzeug der Familie. Keiner der Unfallbeteiligten wurde schwer verletzt, das Auto hat allerdings einen Totalschaden. Ob die Familie mittlerweile wieder zuhause ist, geht aus den Berichten nicht hervor. Wir wünschen allen Beteiligten alles gut und gratulieren zum Schutzengel!