Roger Federer wird wieder Vater

Frohe Botschaft am Heiligen Abend. Tennis-Legende Roger Federer verkündete via Twitter am 24.12., dass er und seine Frau Mirka im nächsten Jahr erneut Nachwuchs erwarten.

Tennis-As Roger Federer (32) kann beruflich nicht auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Wie 2014 wird? Nun, privat dürfte es sicher turbulent werden. Denn Heiligabend ließ der Sportler seine Fans weltweit via Twitter wissen, dass er und seine Frau Mirka (35) im nächsten Jahr wieder Eltern werden. Wörtlich schrieb er : „Mirka and I are very happy to share the news that Myla & Charlene will be big sisters in 2014! Happy Holidays…“ Zu deutsch: Mirka und ich sind sehr glücklich, die Nachricht teilen zu dürfen, dass Myla & Charlene 2014 große Schwestern werden. Frohe Feiertage…“

Roger Federer wird wieder Papa (c) Tigre Municipio from Tigre, Argentina [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons
Roger Federer wird wieder Papa
(c) Tigre Municipio from Tigre, Argentina [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons
Myla Rose und Charlene Riva, geboren am 23. Juli 2009, sind die vierjährigen Zwillingstöchter des Ehepaares.  Federer hatte die Mutter der beiden, die frühere Profitennisspielerin Mirka Vavrinec, zwei Monate vor der Geburt der Kinder geheiratet.

Die kleine Familie lebt  in der Gemeinde Herrliberg im Kanton Zürich.  Ob der erneute Nachwuchs ein Junge oder ein Mädchen – oder gar noch ein Zwillingspaar sein wird, teilte das Paar noch nicht mit. Das Managment Federers bestätigte aber die frohe Weihnachtsbotschaft. Roger Federer gilt als Tennis-Legende. Der Schweizer konnte 17 Grand-Slam-Titel gewinnen und stellte damit einen Weltrekord auf. Der  32-Jährige konnte  länger als jeder andere Spieler in der Geschichte des ATP  den ersten Platz der Weltrangliste halten.

Roger Federers Weihnachtstweet sorgte für eine wahre Flut von Glückwünschen in den sozialen Netzwerken Twitter und Facebook. Weltweit nahmen Fans Anteil und freuten sich für die Familie. Auf Facebook wurde innerhalb von einer Stunde von über 50.000 Menschen „Gefällt mir“ geklickt.