Mick Jagger wird Ur-Großvater

Rolling Stones Frontmann Mick Jagger ist nicht nur stolzer Vater von bisher sieben Kindern und vier Enkeln, sondern seit dem Wochenende auch Ur-Großvater eines kleinen Mädchens. Auch seine Tochter Jade Jagger erwartet derzeit weiteren Nachwuchs.

Der 70jährige Frontmann der Rolling Stones, Sir Mick Jagger, ist jetzt stolzer Ur-Großvater. Medien berichten, dass seine Enkelin Assisi Jackson (21) letztes Wochenende ein Mädchen zur Welt brachte. Es sei das erste gemeinsame Kind von Jackson und ihrem Freund Alex Key (25).

Ur-Opa rockt immer noch die Bühnen © Mick Jagger's offical twitter page @MickJagger
Ur-Opa rockt immer noch die Bühnen © Mick Jagger’s offical twitter page @MickJagger

Mick Jagger hat bereits sieben Kinder mit vier Frauen und vier Enkelkinder. Seine Tochter Jade Jagger (42), Großmutter des ersten Ur-Enkelchens, wird in den nächsten Wochen selbst noch ein Kind zur Welt bringen. Mit der Geburt ihres dritten Kindes wird das ehemalige Model dann gleichzeitig frischgebackene Mutter und Großmutter sein.

Für Rocklegende Mick Jagger jedoch war das Jahr bisher nicht nur von Höhen gezeichnet. So beging seine Partnerin L’Wren Scott (49), eine bekannte Modedesignerin, im März diesen Jahres Selbstmord. Das Paar war seit 2001 liiert: „Ich versuche immer noch zu verstehen, warum meine Geliebte und beste Freundin ihr Leben auf diese tragische Weise beenden konnte“, schrieb Jagger am 18. März 2014 auf Facebook.

Jagger begann seine Karriere bereits in den 60er Jahren und wurde im Jahre 1989 mit den Rolling Stones in die „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen. Der britische Sänger wurde 2003 in England zum Ritter geschlagen und trägt seither den Ehrentitel „Sir“.