Lego feiert 80. Geburtstag

LEGO feierte am 10. August 2012 seinen 80. Geburtstag und kann auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück blicken.

1932 gründete Ole Kirk Christiansen im dänischen Billund eine Produktionsfirma für Holzspielzeug. Sein Leitgedanke war: „Nur das Beste ist gut genug“. Das Motto ist geblieben, doch sonst hat sich viel verändert. Aus der ursprünglich kleinen Werkstatt hat sich der heute nach Umsatz drittgrößte Spielzeughersteller der Welt entwickelt. Das Unternehmen LEGO ist aktuell in mehr als 130 Ländern vertreten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter. Die deutsche Niederlassung wurde 1956 gegründet. Der Name LEGO setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern „leg“ und „godt“ zusammen, was so viel wie „spiel gut“ bedeutet.

Die Erfolgsgeschichte des LEGO Steins
Der Siegeszug der LEGO Gruppe begann knapp fünfzehn Jahre nach Firmengründung, als Ole Kirk Christiansen Kunststoff als ideales Material für die Spielzeugherstellung entdeckte. Ende der 40er Jahre kamen die ersten Bausteine auf den Markt, die dem heutigen Klassiker ähnelten. 1958 perfektionierte Christiansen den LEGO Stein mit dem bekannten Noppen- und Röhren-Stecksystem, das noch heute Grundlage der inzwischen rund 3.120 verschiedenen LEGO Bauelemente ist. LEGO Steine können in einer endlosen Kombinationsvielfalt immer wieder neu verbaut werden. Für sechs Steine einer Farbe mit 2×4 Noppen gibt es alleine 915 Millionen Kombinationsmöglichkeiten. Der Fantasie sind damit keine Grenzen gesetzt.#

Lego Figur 1978
Lego Figur 1978 (Quelle: Lego)

Seit 1962 werden LEGO Steine aus Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat – kurz ABS – gefertigt. Dieser matt glänzende Kunststoff ist sehr hart und hat eine kratzund beißfeste Oberfläche. Der LEGO Grundstoff ist zudem völlig ungefährlich. Für Kleinkinder, die ihr Spielzeug gern in den Mund nehmen oder darauf beißen, ist das Material bestens geeignet. Speziell die LEGO DUPLO® Steine, die doppelt so groß wie die normalen LEGO Steine sind und deshalb nicht verschluckt werden können.

Doch nicht nur Kinder, auch erwachsene Männer stellen sich den kniffligen Bau-Herausforderungen, die Technic und Architecture Sets oder exklusive Stücke wie der LEGO VW T1 Campingbus bieten. Auf http://www.LEGOmen.de gibt es die Liebhaberobjekte für den Mann zu bewundern.


Der Kurzfilm „Die Lego Story“ zeigt die Lego-Geschichte von 1932-1968: