Ländermonitor: Mangel an pädagogischen Fachkräften verschärft sich

Der Bedarf an pädagogischen Fachkräften in Kitas steigt weiter. Der “Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme” hat jetzt die neuesten bundesweiten Zahlen zur Kindertageseinrichtung und -pflege veröffentlicht.

Kitas suchen händeringend nach Erziehungspersonal. Nächstes Jahr tritt der Rechtanspruch auf einen Kitaplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr in Kraft. Damit verschärft sich der Mangel an pädagogischen Fachkräften weiter. Der am 19. Juli veröffentlichte Bericht „Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme“ der Bertelsmann Stiftung zeigt, dass Kinderbetreuung weiter ein Jobmotor bleibt.

Allein für die bis nächstes Jahr neu zu schaffenden Kita-Plätze werden 42.000 Fachkräfte benötigt. Zudem steigt besonders in Westdeutschland die Nachfrage nach Ganztagebetreuung für Kinder ab drei Jahren. Auch in Ostdeutschland wird der Wettbewerb um qualifizierte Erzieher und Erzieherinnen durch die notwendige Verbesserung des Personalschlüssels steigen. Wenn sich der schlechtere Zustand im Osten (auf eine Betreuerin kommen 5,7 Kinder) dem besseren West-Niveau (1 : 3,8) annähern soll, dann müssen zusätzliche Fachkräfte eingestellt werden. Die Situation im Osten verschärft sich zudem durch die Altersstruktur des Kita-Personals: ca. 20 Prozent der pädagogisch Tätigen sind dort 55 Jahre oder älter.

Mangel an Fachkräften in Kitas
Fachkräftemangel in Kindergärten (Foto: Thinkstock/Stockbyte)

Laut dem Ländermonitor gibt es aber einen einfachen Lösungsansatz, der dieses Problem zumindest entschärfen könnte. Derzeit arbeiten 60 Prozent, in Ostdeutschland sogar über 75 Prozent der pädagogischen Fachkräfte in Kitas in Teilzeit. Dieser im Vergleich zu anderen Branchen sehr hohe Anteil könnte durch mehr Anreize zur Vollzeitbeschäftigung verringert werden. 

Anteil Ganzstagesbetreuung in Kitas Deutschland
Ländermonitor 2012

Der „Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme“ der Bertelsmann Stiftung ist ein Internetportal, das alle wichtigen Daten und Fakten zu Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege bundesweit sowie für jedes einzelne Bundesland aufbereitet. Grundlage sind Daten der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder aus der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik. Die Berechnungen hat der Forschungsverbund DJI/TU Dortmund durchgeführt.

Werbung

Quelle: Ländermonitor – der Bedarf an pädagogische Fachkräften in Kitas steigt weiter

Werbung