Die Evian Babies tanzen wieder (Video)

Mit seinem neuen Werbespot der tanzenden „Evian-Babies“ ist Evian auf dem besten Weg, seinen eigenen viralen Rekord zu brechen. Innerhalb von drei Tagen wurde der Youtube-Clip bereits fast 13 Millionen mal angesehen.

Die rollschuhfahrenden Babies aus der Evian-Werbung halten den Guiness Weltrekord für den viralsten Werbespot aller Zeiten – bis heute haben 64 Millionen Menschen den Spot allein auf Youtube gesehen. Der am Freitag veröffentlichte neue Werbespot der tanzenden „Evian-Babies“ ist auf dem besten Weg, diesen Rekord zu brechen. Innerhalb von drei Tagen wurde der Youtube-Clip fast 13 Millionen mal angesehen.

Evian Babies 2013 (baby&me / Evian Werbung)

„Baby and Me“ heißt der von der Agentur BETC Paris produzierte neue Werbefilm. Unterlegt von dem Raggae-Song „Here comes the Hotstepper“ von Ini Kamoze entdecken Erwachsene ihr jüngeres Baby-ich im Spiegel einer Schaufensterscheibe und tanzen frei und ungeniert. Die perfekt animierte Choreografie der tanzenden Babys erzeugt die gelungene Mischung aus niedlich und „Wow-Effekt“, die einen tausendfach in den Social Media Netzwerken geteilten viralen Videohit ausmacht.

Evian Babies 2013 - Baby and me Video
Szene aus dem Evian Babies 2013 – Baby and me Video

Das Video ist Teil einer groß angelegten Kampagne des Mineralwasserherstellers, die von Außenwerbung, mobilen Apps, Mamablogs, Plakatwerbung bis hin zur Facebook-Aktionen kaum einen Kanal auslässt. Ein Videohit im Internet bedeutet jedoch nicht auch automatisch neue Verkaufserfolge – im Gegenteil, im Jahr der Veröffentlichung des berühmten Werbespots sollen die Verkaufszahlen für das Mineralwasser eingebrochen sein, so Marketing-Professor Jonah Berger im Forbes-Magazin.


Für alle, die ihn noch nicht kennen, hier nochmal der Klassiker – die Evian Roller Babies (2009)