Erste Frau mit transplantierter Gebärmutter ist schwanger

Antalya (Türkei): Nach einer künstlichen Befruchtung ist die weltweit erste Frau mit transplantierter Gebärmutter schwanger.

Nach einer künstlichen Befruchtung ist Derya Sert laut türkischer Medienberichte bereits in der dritten Woche schwanger. Sie ist die weltweit erste Frau, die mit einer transplantierten Gebärmutter schwanger geworden ist.

Pigmentstörungen
Weltweit erste Frau mit transplantierter Gebärmutter schwanger (© Panthermedia Morozova Tatiana)

Nach Aussage der zuständigen Ärzte im türkischen Antalya geht es der Patientin gut. Sollte alles nach Plan verlaufen, wollen die Ärzte das Baby vermutlich zwei Monate vor dem normalen Geburtstermin per Kaiserschnitt auf die Welt bringen. Die Gebärmutter selbst soll nach der Geburt wieder entfernt werden, um weitere Risiken zu vermeiden.

Der 22-jährigen Derya Sert wurde im August 2011 eine Gebärmutter transplantiert. Sert wurde ohne Gebärmutter geboren. Die erfolgreiche Gebärmuttertransplantation wurde damals als medizinisches Wunder gefeiert, denn bis zu diesem Zeitpunkt hatte der Körper aller behandelten Patientinnen das Transplantat im nachhinein immer wieder abgestoßen. Für alle Frauen, die ohne Gebärmutter geboren werden oder aufgrund von Erkrankungen keine besitzen, birgt dieser neueste Erfolg Hoffnung auf eigene Kinder.

Werbung
Werbung