Großbritanniens jüngste Eltern sind 12 und 13 Jahre alt

Wenn Kinder Kinder bekommen: In Großbritannien hat letzte Woche ein 12jähriges Mädchen ein Baby bekommen. Der Vater des Kindes ist selbst erst 13 Jahre alt. Damit gelten beide als das jüngste Elternpaar des Landes.

In Großbritannien wurden in der vergangenen Woche ein 12jähriges Mädchen und ihr 13jähriger Freund Eltern. Beide sind damit offiziell die jüngsten Eltern des Landes. Das junge Paar lernte sich Weihnachten 2012 im Alter von 10 und 12 Jahren kennen. Schwanger wurde das Mädchen dann im Sommer 2013, als die damals noch 11jährige  die Grundschule besuchte. Ihr Mutter ist 27 Jahre alt und wurde selbst sehr jung Mutter – sie gilt nun als die jüngste Großmutter des Landes.

Das Baby ist gesund (© Symbolfoto: Thinkstock)
Das Baby des jungen Elternpaares ist wohlauf und gesund (© Symbolfoto: Thinkstock)

Dem Vater der sehr jungen Mutter soll laut Medienberichten die Schwangerschaft seiner 12jährigen Tochter erst einen Monat vor der Entbindung aufgefallen sein. Auch in der Schule hätten Schüler und Lehrer die Schwangerschaft erst sehr spät bemerkt.

Die britische
Die britische „Sun“ berichtet über die jüngsten Eltern

Das junge Elternpaar befinde sich bereits seit einem Jahr in einer glücklichen Beziehung und wolle diese mit dem Baby fortführen. Wie der Vater der 12jährigen sich gegenüber den Medien äußerte, sei er keineswegs über die frühe Schwangerschaft beschämt. Beide Familien unterstützen nach seiner Aussage das junge Pärchen.

„Es gibt viele Wege, die Kinder in diesem Alter gehen können“, sagte der Vater der 12jährigen. „Viele Kinder nehmen Drogen. Meine Tochter brachte etwas Schönes in die Welt und wir sind alle stolz auf sie.”

In Großbritannien sind Teenagerschwangerschaften im europaweiten Vergleich recht häufig, Deutschland liegt eher am unteren Drittel. Auch hier machen „jüngste Mütter“ in den Boulevardzeitung immer wieder Schlagzeilen.  Patricia, Heike und Daniela wurde der Titel bisher „verliehen“.