Wie gewöhne ich meinem Kind den Schnuller ab? Dieses süße Ritual macht den Abschied leichter!

Kinder hegen mitunter eine enge Beziehung zu ihren Schnullern. Für viele Kinder ist der Schnuller die beste Einschlafhilfe, ein kleiner Beruhigungshelfer für Eltern und oft auch ein Ersthelfer bei Tränchen oder Müdigkeit.

Deshalb ist es auch ein kleiner-großer Meilenstein für Kleinkinder, an keinem Schnuller mehr zu nuckeln. Und es ist eine kleine-große Herausforderung für Eltern, ihrem Kind den Abschied vom Schnuller leicht zu machen.  Der kleine Blake wird bald zwei Jahre alt. Das zweite Lebensjahr soll nun ohne den geliebten Schnuller ablaufen – aber wie macht man einem Jungen den Abschied erträglich? Keine Mama und kein Papa will seinem Kind Tränen bescheren. Blakes Eltern hatten eine tolle, liebevolle Idee, wie sie das hinbekommen – mit einem einfachen und schönen Trick.

Im Video seht ihr das süße Abschiedsritual, das sich Blakes Mama für ihn ausgedacht hat und Blakes Reaktion:

Toddler says goodbye to his pacifier on second birthday

Quelle: YouTube/ABC TV

Werbung

Blakes Mama kommt auf eine geniale Idee: Mit einem gemeinsamen Ritual wollen sie dem Schnuller Adé sagen. Dafür haben Blakes Mama und Papa ein paar mit Helium gefüllte Luftballons besorgt.

An die Ballons wird der Schnuller gebunden und Blake darf den Schnuller schließlich loslassen und mit den Ballons wegfliegen lassen – wenn er sich selbst bereit dazu fühlt. Er macht noch ein letztes Nickerchen mit seinem Schnuller und nach dem Aufstehen hat er schon die Ballons in der Hand. Dann lässt er los und der Schnuller schwebt hinfort.
Ganz ohne Tränchen und Jammern verabschiedet sich Blake von seinem Schnuller und lässt ihn in den Himmel aufsteigen. Noch einmal Winken und er ist weg.

Die Familie feiert den Abschied gemeinsam und freut sich mit Blake – ab diesem Moment ist der Schnuller für ihn kein Thema mehr.

Das Abgewöhnen des Schnullers ist wichtig für die Zahngesundheit und sollte deshalb von Eltern nicht auf die lange Bank geschoben werden – je älter das Kind ist, desto dringlicher wird die Abgewöhnung – und manchmal auch umso schwieriger. Zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr sollte nach Empfehlung von Kieferorthopäden auf den Schnuller verzichtet werden.

Werbung