Virusinfektion Mumps

Mumps

Mumps ist vier Tage vor bis sieben Tage nach Beginn der Erkrankung ansteckend. Wer einmal an Mumps erkrankte, besitzt einen lebenslangen Schutz. Am häufigsten erkranken Kinder unter 15 Jahren an Mumps. Die Krankheit ist eine Virusinfektion, die besonders die Ohrspeicheldrüsen betrifft.

Nabelbruch

Beim Baden der kleinen Victoria (6 Wochen alt) bekommt Margitta Duve auf einmal einen Riesenschreck. Der Bauchnabel der Neugeborenen ist geschwollen und wölbt sich der erschrockenen Mama entgegen. Es sieht gefährlich aus.

Kinder und Allergien

Meist sind sie ganz plötzlich da: Anfälle von Atemnot, Hautausschläge oder üble Magen-Darm-Beschwerden. Dies alles können Zeichen für eine Allergie sein. Immer mehr Kinder sind betroffen. Oft erklärte man, die Mutter habe sich in der Schwangerschaft falsch ernährt. Nun haben Experten die Empfehlung für Allergieprävention überarbeitet - alle Eltern sollten diese Ratschläge lesen!