11 Gründe: Warum Kinder haben toll ist

Sie machen mehr Freude als Schmutz, geben mehr als sie Geld kosten und bereichern den Alltag. Die Rede ist von Kindern - denn obwohl es nicht immer einfach ist, Eltern zu sein, gibt's doch viele unvergessliche Momente. Wir sammeln mit unseren Usern. Machen Sie mit!
Kleidung im Herbst

Sicher im Herbst

Die dunkle Jahrezeit ist für Kinder gefährlich: Jetzt ist das Unfallrisiko um das dreifache höher als im Sommer oder Frühjahr. Doch wer die Empfehlungen von Verkehrswacht und Polizei befolgt, kann passive Sicherheit aktiv betreiben.

Kinder, Schleim und Rotz

Sie tarnen sich als niedliche kleine Knöpfe mit Kulleraugen: Wesen, die ständig schleimige und glibberige Substanzen produzieren – und damit ihre Umwelt ganz fies bedrohen. Das ist kein schlechter Horrorfilm, sondern Mütteralltag. Doch wie kann man sich gegen kleine Schleimmonster wehren?

Interview mit Jesper Juul

Neue Wege für Familien

Der bekannte dänische Familientherapeut Jesper Juul engagiert sich seit über 35 Jahren leidenschaftlich für Kinder und Eltern. Gemeinsam mit „familylab – der Familienwerkstatt“ wird er die liliput-lounge als Experte unterstützen…

„Ich bin lieber Tagesmutter als Kauffrau!“

Sie ist gelernte Kauffrau und hängte diesen Beruf gerne an den Nagel - denn heute ist Teda Kiess Tagesmutter aus Berufung. Wir haben sie einen Tag lang begleitet und schauen ihr über die Schulter: Es ist immer viel los. Wie sieht der turbulente Alltag einer Profi-Mutter aus? Und wie professionell ist sie im Umgang mit ihren eigenen Kindern?

Babybild im Bauch

Ultraschall vom Baby hässlich?

Die Vorfreude war riesig: In der 18. SSW endlich das große 3D-Ultraschallbild. Doch dann kam das Entsetzen: Im Bauch ist ein Alien! Denn als niedlich kann selbst die liebende Mutter das Wesen nicht bezeichnen. Und jetzt?

Unerkannte Schwangerschaft

Janine hatte heftige Krämpfe. Der Blindarm, tippte der Notarzt. Sechs Stunden später hielt die 17-Jährige ihren Sohn Janek im Arm. In Deutschland werden etwa 1500 Schwangerschaften pro Jahr spät oder erst kurz vor der Geburt erkannt...

Das Rätsel der verschwundenen Socken

Redakteurin Silke Plagge bekennt: „Ich lebe in prekären Sockenverhältnissen.“ Denn in ihrem Haushalt gibt es immer wieder einzelne Socken. Warum eigentlich? Die Kinder haben doch jeweils zwei Füße? Und was tun mit den Solo-Socken? Hier ein paar clevere Erklärungen und Tipps...