Erstausstattung

Ausstattung: kaufen, kaufen, kaufen…

Ganz ehrlich: wenn ich beim ersten Kind schon gewusst hätte, was man alles NICHT braucht, hätte ich viel Geld sparen können. Wie Sie messerscharf folgern können, bin ich mittlerweile Mutter dreier Kinder und um Einiges klüger. Wenn auch nicht allwissend…

Der Klinikkoffer

Im Prinzip reicht eine kleine Reisetasche anstatt eines Klinikkoffers für die Entbindung – viele nötige und praktische Dinge werden nämlich vom Krankenhaus zur Verfügung gestellt.

Die 15 wichtigsten Anschaffungen für Schwangere

Schwangere dürfen nach Herzenslust einkaufen. Aber nicht nur für das Baby! Denn wenn der Bauch immer runder wird, ändert sich der ganze Körper, von den Brüsten die plötzlich üppiger werden, bis zu den Füßen, die in einige Schuhe nicht mehr passen wollen. Hier unsere Top 15 Liste mit den wichtigsten Must-Haves!

Baby-TV: zukunftsweisender Entwurf?

Eltern können in Zukunft ein Ultraschall-Guckloch auf das Baby im Bauch kaufen, falls sich eine Firma findet, die das Konzept der jungen Industriedesignerin Melody Shiue aus Australien auf dem Markt bringen will. Toll oder gruselig?

Wohnzimmer kindgerecht einrichten

Nicht kindgerecht?

Ich wusste gar nicht, dass ich eine schlechte Mutter bin. Meine Kinder sind jetzt 6 Monate und 3 Jahre alt und dank zweier Krabbelgruppentreffen weiß ich nun Bescheid. Unser Wohnzimmer ist nicht kindgerecht und ich bin eine Rabenmutter…
Stillen im vier-Stunden-Rhythmus

Stillen – am Bedarf vorbei…

Babys werden heute nach Bedarf gestillt. Nach ihrem Bedarf. Ständig die Brust rein? Nicht mit mir. Meine beiden Kinder bekamen etwa alle vier Stunden etwas zu trinken. Lieblos? Ich finde nicht…

Kinder ins Bett bringen

Kein Kampf ums Schlafen

Diskussionen um Bettzeiten bedeuten genervte Eltern und nörgelige Kinder. Bei uns nicht. Unsere Tochter (3) bestimmt selbst, wann sie ins Bett geht. Das ist einfach wunderbar. Wenn nur die anderen nicht wären…

Mein Sohn liebt rosa!

Das T-Shirt ein Traum in pink, dazu eine zartrosa Hose und glitzernde Ketten. Mein Kind hat sich wunderschön angezogen und zeigt der Oma stolz das schicke Outfit. Die ist entsetzt. „Was macht ihr mit dem Jungen? Wollt Ihr, dass er einer vom anderen Ufer wird?“ Ich war sprachlos…

Windel – ja, bitte!

Meine Tochter wird im August drei Jahre alt. Und ist überhaupt noch nicht trocken. Vor zwei Jahren hatte ich das Thema „windelfutsch“ mit meiner Großen. Es war Stress pur. Jetzt habe ich beschlossen: Die Windeln bleiben solange wie möglich.

Dreckig und glücklich

Ständiger Stress wegen der Putzerei? Eine zweifache Mutter erklärt, dass sie im Dreck lebt und damit glücklich ist. „Speed Cleaning“ nennt sie ihr oberflächliches Reinigen. Und warum das für sie so toll ist, berichtet sie…