Geschenkefieber: Mutter macht ihren drei Kindern hunderte Weihnachtsgeschenke

Rund 300 Geschenke liegen bei Familie Tapping unter dem Weihnachtsbaum. Wie der ganze Baum in voller Pracht aussieht und wie viele Geschenke dann jedes Kind bekommt? Hier zu sehen ….

Eine britische Mutter liebt Weihnachten. Emma Tapping betont gern, dass sie den wohl höchsten Geschenkeberg unter dem Weihnachtsbaum stapelt: für rund 1500 Pfund (ca. 1790 Eur) hat sie etwa 300 Geschenke gekauft. Die 36jährige Fotografin ist stolz auf ihre Familie und erklärt auf Instagram: „Sie verdienen ein großartiges Weihnachten. Wer mich hassen will, wird das tun, aber nichts wird daran etwas ändern, wie ich Weihnachten feiere.“

Schon 2015 wurde ein Bild ihres Weihnachtsbaumes, der kaum noch zu sehen ist vor lauter Geschenken, in den sozialen Medien geteilt. Tapping wehrt sich gegen die Vorwürfe, sie sei „materialistisch“. Das ganze Jahr sei sie damit beschäftigt, den Kindern ein schönes Fest vorzubereiten.

Hier ein Bild ihres Baumes aus dem letzten Jahr:


Und so sieht der Weihnachtsbaum 2016 aus:

Werbung

 

Ob sich die Kinder wirklich über solch eine Menge von Geschenken freuen können? Gibt es eine bestimmte Menge an Gaben, die unter dem Baum liegen sollte? Mehr dazu in unserem Artikel: Wunschzettel: wie viele Geschenke Kinder wirklich brauchen.

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar