Warnung für bärtige Papas

Vollbärte liegen im Trend. Immer mehr Männer entscheiden sich für eine hippe Frisur im Gesicht. Aber was passiert, wenn sich ein bärtiger Papa doch mal wieder ganz rasiert? Diese einjährige Tochter jedenfalls zeigt eine heftige Reaktion.

Die Matte ist voll im Trend. Männliche Hipster tragen mit Stolz Vollbärte und längst sind auch Schauspieler und Models mit Kinnhaarpracht zu bewundern. Herren der Schöpfung, die nur spärlichen Flaum züchten, lassen sich im Fashion-Mekka New York sogar für viel Geld Haare ins Gesicht transplantieren.

Coole Typen tragen Bart und Kind, klar ©asuperchicken/youtube

Coole Typen tragen Bart und Kind, klar ©asuperchicken/youtube

Doch so ein Bart kann irgendwann auch stören. Da bleiben gern mal Reste vom Frühstücksei hängen oder man wird immer häufiger mit dem Weihnachtsmann verwechselt oder bei Reisen häufiger kontrolliert. Manche langjährige Bartträger haben auch einfach mal Lust wieder nachzusehen, ob ihr Kinn noch da ist. Der Bart kann ja wieder wachsen.

Väter allerdings sollten etwas vorsichtig sein. Denn ihre Kinder kennen sie eben nur so. Papas Bart ist ein Teil von Papas Gesicht. Davon ist eine Einjährige überzeugt. Ihr bärtiger Papa verschwindet ins Bad, sie krabbelt eifrig hinter her. Doch wer ist der Mann, der da wieder herauskommt? Die Reaktion der Kleinen sollte Vätern ein wenig zu denken geben – so einfach geht ein Frisurwechsel dann eben doch nicht.

Werbung

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar