Mütter, vertragt euch doch endlich!

Hört doch endlich auf mit den Mütter-Kriegen. Ein wunderbarer Clip zeigt, das die Zeit der fiesen Diskussionen vorbei sein sollte. Denn eigentlich steht noch nur eines an erster Stelle bei Mamas und Papas …

Irgendwie kommt diese überspitzte Spielplatz-Szene viel zu bekannt vor. Denn hier treffen sie sich: die überzeugten Still-Mütter, die Tragetuch-Yoga-Mamis, die Frauen, die aus Prinzip nur Mullwindeln wickeln, die Mütter, die betonen, wie wichtig es ist, das Baby nie schreien zu lassen und die Mamas, die nur kurz vor dem Büro mit dem Kind an die Luft gehen. Und natürlich auch ein paar Papas in Elternzeit. Verständnis für die anderen? Keines. Denn nur der eigene Weg kann der einzig richtige sein. Darum werden andere als „Still-Polizei“, als „Teilzeit-Mütter“ oder als „Helikopter-Eltern“ beschimpft.

Gegenseitig pöbeln sich die Über-Mamas an © Similac US/youtube

Gegenseitig pöbeln sich die Über-Mamas an © Similac US/youtube

Ein Werbe-Clip aus den USA wird gerade zum viralen Hit. Wir finden ihn wunderbar – denn die Botschaft ist wichtig. Aufhören mit dem Gegeneinander, für mehr Miteinander. Denn an erster Stelle sind wir doch alle Eltern, oder?