Kleinkind singt im Bett – so kommt die Wahrheit ans Licht

Wenn Papa allein mit den Kindern ein wenig Heimkino macht, dann fällt das nicht so auf. Doch am Abend sang das zweijährige Kleinkind sehr eindeutig eine Filmmusik, die jeder kennt

Papa fast allein zu Haus? Da ist doch ein netter Heimkino-Nachmittag angesagt, dachte sich Jonathan H. Liu und machte es sich mit seinen Töchtern  (2 und 4) gemütlich.  Der Jüngsten hatte es die Filmmusik offensichtlich besonders angetan.

Und zwar so sehr, dass sie „The Imperial March“ am Abend in ihrem Bettchen sang. Papa kann nun das gemeinsame „Star Wars“ gucken nicht mehr leugnen, will er auch gar nicht, denn die musikalische Darbietung hat ihn so gefreut, dass er prompt das Filmchen des Babymonitors bei youtube hochlud. Was die Mutter zum Filmnachmittag zu sagen hatte, ist nicht bekannt. Die Gesangskünste der Kleinen sind jedenfalls beeindruckend.

Möge die Macht mit der kleinen Sängerin sein  …