So sieht es aus, wenn Mamas schlafen möchten

Viele finden ein Familienbett kuschelig. Doch das Schlafen mit einem munteren Baby ist ganz schön kompliziert, wie ein Clip aus den USA zeigt. Kommt das jemandem bekannt vor?

Die Nacht war kurz. „Legen Sie sich mit ihrem Baby zusammen hin“ – so steht es in vielen klugen Ratgeber-Büchern. Genau das wollte Esther Anderson auch gern machen. Doch Baby Ellia war reichlich munter … Wie so ein Nickerchen-Versuch aussieht, hat die amerikanische Mutter in einem Clip festgehalten. „Co-Sleeping is no sleeping“ nennt sie den kurzen Film.

Was hat Mama denn da im Gesicht? © Esther Anderson/youtube

Was hat Mama denn da im Gesicht? © Esther Anderson/youtube

Der youtube-Clip wurde innerhalb weniger Tage zum viralen Hit. Der frischgebackene Papa Ashton Kutcher teilte ihn auf seiner Seite mit den Worten „Hush little Baby“, dem Titel eines englischen Schlafliedes, der mit „Psst, Baby“ übersetzt werden könnte.

Wenn weltweit fast 8 Millionen Menschen den Clip schauen, dann kann das nur eines bedeuten: Er zeigt Momente, die alle Mütter und Väter gut kennen. Viel zu gut.