Nur geimpfte Kinder in die Kita?

Mit  der zunehmenden Zahl an Kita-Pltäzen für Kinder unter 3 Jahren werden Forderungen laut, dass nur geimpfte Kinder Zugang zur Kinderbetreuung haben. Was halten Sie davon?

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hält einen vollständigen Impfschutz für unabdingbar, da die Säuglinge und Kleinkinder in betreuten Gruppen besonders gefährdet sind, sich mit den gefährlichen Masern, Keuchhusten oder Röteln anzustecken.
Geimpte Kinder

Impfung für Kita (Panthermedia BIld von Sun Jeng Tan)

Die erst kürzlich wieder epedemieartig in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz aufegflammten Masern können lebensgefährliche Gehirnentzündungen nach sich ziehen, was besonders durch die lange Inkubationszeit (Zeit zwischen Ansteckung und Ausbrechen der Krankheit) tückisch ist.
Der Verband warnte aktuell zum Ferienbeginn davor, ohne Masernimpfung nach Italien, Irland und Großbritannien zu reisen, wo sich die Masern gerade ausbreiten.
Diskutieren Sie mit: Sind Ihre Kinder rundum geimpft? Möchten Sie, dass ungeimpfte Kinder in die Krippe gehen? Oder ist das egal, solange das eigene Kind geimpft ist?

, ,