Wo finde ich im Notfall Hilfe?

Die Zweijährige hat eine Platzwunde, das Baby eine merkwürdige Pflanze probiert? Sie sorgen sich, weil Ihre Schwangerschaft problematisch ist? Verzweifelte Eltern und Schwangere haben im Notfall oft Panik. Doch es gibt Hilfe! Hier finden Sie die wichtigsten Notruf- und Beratungsnummern.

Sie suchen ganz schnell Kontaktadressen bei Notfällen, die Giftnotzentralen oder Erziehungsberatung? Wir haben hier wichtige Adressen zusammen gestellt (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), die Eltern und Schwangeren in Krisen helfen können.

In NOTFÄLLEN kann man sich auch an jede Polizeidienststelle wenden bzw. dort anrufen!

Notruf:  Tel: 110

Rettungsdienst /Feuerwehr: Tel: 112

——————————————————————————————–

BUNDESWEITE GIFT-NOTRUFNUMMERN: 

Baden-Württemberg  Tel.: 0761/ 19240

Bayern Tel.: 089/ 19240

Berlin, Brandenburg Tel.: 030/ 19240

Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen: Tel: 0551/ 19240

Hessen, Rheinland-Pfalz Tel.: 06131/ 19240

Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen  Tel: 0361/ 19240

Nordrhein-Westfalen  Tel: 0228/ 19240

Saarland Tel.: 06841/ 19240

Mehr Infos: www.giftinformation.de

 ——————————————————————————–

AN WEN WENDEN BEI SORGEN? BERATUNG FÜR ELTERN

Die Telefonseelsorge steht jedem in Not zur Verfügung, religionsunabhängig. Die Berater der kostenlosen Nummern können auch Hilfe vor Ort vermitteln.

Telefonseelsorge evangelisch Tel.: 0800 / 1110111

Telefonseelsorge katholisch Tel.: 0800 / 1110222

Elterntelefon:  Tel.: 0800/ 111 0 550

Hilfe des deutschen Kinderschutzbundes. Sprechzeiten: (Mo.- Fr. 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr) ist kostenlos und verbindet den Anrufer zur nächsten Beratungsstelle in der Umgebung.

 Weitere Informationen auch unter: www.kummernetz.de

——————————————————————————–

UNTERSTÜTZUNG BEI HÄUSLICHER GEWALT:

In den Polizeipräsidien der Städte und den Kreispolizeibehörden leisten Opferschutzbeauftragte der Polizei Gewaltopfern Hilfestellung; jeder Polizeibeamte kann den Kontakt zu ihnen vermitteln.

Frauenotrufe gibt es (fast) jeder Stadt. Die Nummer kann die örtliche Auskunft erteilen. Dort bekommen auch Sie auch die Nummern von Frauenhäusern in Ihrer Umgebung. Der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe bietet auf seiner Webseite auch die Möglichkeit lokale Hilfsangebote zu finden.

Der Weisse Ring e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern. Bundesweiter Opfernotruf und Info-Telefon 0800 / 0 80 03 43 rund um die Uhr.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet auch ein Unterstützungsangebot bei häuslicher Gewalt gegen Frauen. Unter www.hinsehen-handeln-helfen.de  ist eine sehr gute Datenbank  mit unterschiedlicher Beratungseinrichtungen im gesamten Bundesgebiet zusätzlich gibt es ein Servicetelefon:  0180 / 1 90 70 50

 

——————————————————————————-

FAMILIENPLANUNG

Pro Familia ist eine gemeinnützige Organisation, an in allen Fragen zu Sexualität und Partnerschaft, Schwangerschaft und Familienplanung in mehr als 180 Einrichtungen in ganz Deutschland Hilfe bietet. Bundesverband Tel.: 069 / 63 90 02, 069 / 63 98 52

——————————————————————————–

UNTERSTÜTZUNG FÜR JUNGE ELTERN

Die Organisation wellcome bietet praktische und ehrenamtliche Hilfe für Familiennach der Geburt an und ist bundesweit vernetzt. Tel.: 040 – 226 229 720

———————————————————————————–

SORGE IN DER SCHWANGERSCHAFT, NACH DER GEBURT

Bei gesundheitlichen Sorgen oder Beschwerden sollten sich Schwangere an den allgemeinenen Notruf oder an die Ambulanz des nächsten Krankenhauses wenden!

Krisentelefon für Schwangere: 01802/000306

Die Beraterinnen vom Ambulanten Notdienst und vom Mädchenhaus nehmen die Anrufe auf dem entgegen (6 Cent pro Anruf auf dem Festnetz der deutschen Telekom).

Notruftelefon für Schwangere und Mütter von Neugeborenen Tel.: 0800 456 0 789

Über diese Notrufnummer des Projektes Findelkind bekommen Sie auch bei unerwünschten Schwangerschaften Hilfe und erfahren, in welchem Krankenhaus in Ihrer Nähe eine anonyme Entbindung möglich ist oder wo es Babyklappen gibt.

Gestose-Frauen e.V. Tel.: 02835/2628 (Mo – Fr von 9 – 12 Uhr) bietet Unterstütung und Beratung bei der Schwangerschaftserkrankung Gestose an.

Wer weitere Hilfsangebote, etwa bei bestimmten Erkrankungen oder bei psychischen Problem sucht, findet viele Selbsthilfegruppen und noch viel mehr Informationen unter www.das-beratungsnetz.de.

Bild: © © PetrusB – Fotolia.com

Lesen Sie auch:

Erste Hilfe bei Kindern

Alarmsignale in der Schwangerschaft

Giftpflanzen im Garten

Kind verschwunden

Medikamente in der Schwangerschaft

, , , , , , , , , ,