15. Schwangerschaftswoche (SSW)

Hier klicken, um zu sehen, wie Gewicht, Alter und Länge des Fötus berechnet werden.

Das Kind

15. SSWZu Beginn der 15. SSW ist der Fötus zwölf Wochen alt. Verglichen mit dem Rest des Körpers ist der Kopf noch sehr groß. Der Fötus kann den Kopf bereits heben, und es sind Ansätze von Haarwirbelchen zu ahnen. Die Lunge entwickelt sich weiter und das Baby atmet kleine Mengen Fruchtwasser ein – das ist wichtig für die Entwicklung der Lungen. Die Produktion von Speichel fängt an. Der Fötus übt das Schlucken mit Fruchtwasser und wird darin immer besser, während die Wangenmuskeln wachsen. Nun erhält der Fötus nach und nach einen runden, babyhaften Gesichtsausdruck.

Alle drei Stunden wird das Fruchtwasser komplett ausgetauscht. Das kleine Herz befördert innerhalb von 24 Stunden 28 Liter Blut durch den Körper. Das klingt zwar nach viel, aber das Herz eines Neugeborenen pumpt ganze 350 Liter Blut pro Tag durch den Körper! Die Hände des Fötus befinden sich schon fast an der richtigen Stelle, die Beine sind jedoch noch ziemlich kurz. Die Bewegungen des Kindes werden weniger ruckartig und kontrollierter, und einige Schwangere können jetzt schon die Kindsbewegungen spüren. Die meisten Mütter müssen sich aber noch einige Wochen gedulden, bis sie ihr Baby zum ersten Mal spüren.

Entwicklung des Fötus in der 15. Schwangerschaftswoche (SSW) (© Sandviks)

Entwicklung des Fötus in der 15. Schwangerschaftswoche (SSW) (© Sandviks)

Körper & Seele der Mutter

Die richtige Versorgung der Mutter mit Nährstoffen wird nun immer wichtiger, denn schließlich holt sich der Fötus alle Stoffe, die er braucht, aus dem Körper der Mutter. Frisches, qualitativ hochwertiges Essen ist die ideale Wahl – leider ist das im hektischen Alltag nicht immer ganz einfach umzusetzen. Trotzdem wäre es gut, möglichst vitaminreiche, frische Nahrungsmittel zu verzehren und den Konsum von stark verarbeiteten Lebensmitteln einzuschränken.

Wer selbst kocht, kann auch besser kontrollieren, wie viel Fett und Salz dem Essen zugesetzt sind – das Salz beeinflusst den Flüssigkeitshaushalt und somit das Gefühl von schweren Beinen, über das manche Schwangere klagen. Den ganzen Tag über reichlich Wasser zu trinken ist eine gute Idee, während kohlensäurehaltige Getränke schwer bekömmlich sein können. Außerdem enthalten sie oft sehr viel Zucker.

Die Gebärmutter wiegt nun 20 Gramm und enthält 25 ml Fruchtwasser. Der obere Rand der Gebärmutter befindet sich etwa 8 cm unterhalb des Bauchnabels – das kann von Frau zu Frau jedoch etwas variieren.