Leuchtende Gefahrenquelle

„Die Nutzung dieses Leuchtmittels kann ihre Gesundheit gefährden“ – eigentlich müsste so Aufkleber auf Energiesparlampen stehen. Denn vor allem für Schwangere und Kinder sind die Leuchtmittel gefährlich. Das Umweltbundesamt warnt ausdrücklich vor dem hohen Quecksilbergehalt. Doch wie kann eine Gesundheitsgefährdung vermieden werden?

Weiterlesen...
Prävention bei Gebärmuttersenkung

Gebärmuttersenkung vermeiden

Probleme mit dem Beckenboden sind ein Tabu. Dabei gibt es gute Therapien. Worauf Frauen achten sollten, damit sie den Halt nicht verlieren.

Weiterlesen...
Fruchtwasseranalyse

Fruchtwasseruntersuchung

Werdenden Müttern über 35 empfielt der Arzt oft, durch einen Pieks in den Bauch Gewissheit über eventuelle Störungen der Erbanlagen des Babys zu erlangen. Allerdings ist diese Methode nicht ohne Risiko und kann die Seele belasten.

Weiterlesen...
Risiko für Fehlgeburten

Fehlgeburt

Schlimm ist es in jedem Fall, eine Fehlgeburt zu erleiden – selbst wenn man weiß, dass so etwas häufig vorkommt. Warum kommt es zu Fehlgeburten? Und kann man sie verhindern?

Weiterlesen...
Frühscreening

Erstsemester-Screening

Das Risiko einer Chromosomenabweichung oder einer Erkrankung des ungeborenen Kindes kann heute mit Hilfe von Computern ermittelt werden. Doch wie genau funktionieren Früh-Screenings und wie aussagekräftig sind die Berechungen?

Weiterlesen...
Vorsichtig, pusten hilft nicht

Erste Hilfe bei Kindern

Ein schriller Schrei – das Kind blutet und bewegt sich nicht? Was jetzt tun? Um zu lernen, wie ich mich in Ernstfall richtig verhalte, habe ich einen Kurs zum Thema „Erste Hilfe am Kind“ besucht. Zum Glück, denn am nächsten Tag drohte meine Tochter zu ersticken…

Weiterlesen...
Weniger Fehlgeburten

Endlich in der 13. SSW!

Das große Aufatmen nach der 12. SSW hat seinen Grund: Von nun an sinkt das Risiko, eine Fehlgeburt zu erleiden, drastisch. Das liegt daran, dass die Organe nun gebildet sind und das Baby nur noch wachsen muss.

Weiterlesen...

Eileiterschwangerschaft

Bei etwa einer von 150 Schwangerschaften nistet sich das Ei nicht in der Gebärmutter ein. Wie macht sich eine Eileiter-oder Bauchhöhlenschwangerschaft bemerkbar? Was können Ärzte tun? Mehr über Ursachen und Hintergründe von Einnistungsstörungen und die Chance doch noch ein gesundes Baby zu haben…

Weiterlesen...
Trisomie Risiko

Risiko von Down-Syndrom in der SS

Trisomie (auch bekannt als Down-Syndrom) galt bisher als Gefahr bei älteren Müttern. Eine neue Studie belegt nun, dass die genetische Krankheit durch eine geringe Eizellenmenge ausgelöst wird – auch bei jüngeren Frauen. 

Weiterlesen...

Wo finde ich im Notfall Hilfe?

Die Zweijährige hat eine Platzwunde, das Baby eine merkwürdige Pflanze probiert? Sie sorgen sich, weil Ihre Schwangerschaft problematisch ist? Verzweifelte Eltern und Schwangere haben im Notfall oft Panik. Doch es gibt Hilfe! Hier finden Sie die wichtigsten Notruf- und Beratungsnummern.

Weiterlesen...