Weltgesundheitsorganisation: Europa seit 10 Jahren poliofrei

Die Europäische Region feierte am 21. Juli 2012 ihren zehnten Jahrestag der Zertifizierung als poliofrei. Die weltweite Verbreitung der Kinderlähmung ist seit Jahren so gering wie nie zuvor, jedoch ist die Gefahr der Einschleppung des Poliovirus weiterhin existent, da in einigen Gebieten von nur drei Ländern das Poliovirus noch endemisch ist.

Die Europäische Region feierte am 21. Juli 2012 den zehnten Jahrestag ihrer Zertifizierung als poliofrei. Das RCC (Regionale Zertifizierungskommission für die Eradikation der Poliomyelitis in der Europäischen Region) hatte am 21. Juli 2002 der WHO-Region Europa, als dritte WHO-Region nach Amerika (1994) und dem Westpazifik (2000), das Zertifikat der Poliofreiheit in Kopenhagen verliehen.

Jahrelange intensive Bemühungen der WHO-Mitgliedsstaaten und einer Koalition aus WHO, Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF), Rotary International und United States Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sorgten für überregionale Impfkampagnen mit dem Ziel zur weltweiten Eindämmung der Poliomyelitis. Das Zertifikat der Poliofreiheit wird erst nach drei Jahren ohne Poliowildvirus-Nachweis in den entsprechenden Regionen vergeben. Der letzte offizielle Poliofall in der WHO-Region Europa wurde im November 1998 in der Türkei verzeichnet.

Polio: Kind wird geimpft

Impfung gegen Polio in Europa erfolgreich (Bild: Thinkstock)

Mit dem letzten Poliofall 1998 hob ebenfalls die Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) die Empfehlung für den Einsatz eines Polio-Lebendimpfstoffs
(orale Poliovakzine – OPV) auf und empfiehlt seitdem eine zu injizierende inaktivierte Poliovakzine (IPV). Laut RKI ist es deshalb umso wichtiger, alle Kleinkinder gegen Polio zu impfen sowie Erwachsene, die eine fehlende oder unvollständige Immunisierung besitzen. Liegt keine ausreichende Polio-Immunität in der Bevölkerung vor, können erneut Polioviren zirkulieren und neue Ausbrüche hervorrufen.

Momentan ist die Verbreitung der Kinderlähmung weltweit so gering wie nie zuvor. Seit über einem Jahr gilt Indien offiziell als poliofrei und nur noch in wenigen Gebieten ist das Poliovirus heutzutage endemisch. Bis zur weltweiten Eradikation der Krankheit jedoch sind alle als poliofrei zertifizierten Regionen weiterhin von der Einschleppung des Virus bedroht, daher sind frühzeitige Diagnosen und Fallerkennungen sowie eine hohe Durchimpfung der Bevölkerung notwendig.

Werbung

Quellen:
WHO-Regionalbüro für Europa – „Europäische Region feiert zehnten Jahrestag ihrer Zertifizierung als poliofrei“;
Robert Koch Institut – „Epidemiologisches Bulletin“ vom 25. Juni 2012, Nr. 25

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar