So unterschiedlich sehen Schwangere aus

Zwei Frauen, beide im letzten Drittel der Schwangerschaft – doch eine werdende Mutter ist Fitnesstrainerin, die andere erwartet ihr drittes Kind. Ein faszinierendes Bauch-an-Bauchbild der zwei Freundinnen macht auch anderen Frauen Mut.

Zwei Freundinnen sind fast gleichzeitig schwanger. Wie schön! Keine 3 ½ Wochen liegen zwischen den erwarteten Entbindungsterminen. Chontel Duncan postet ein Bild von sich und ihrer Freundin Nat im Internet, als beide werdenden Mütter im fünften Monat sind.

Das Bild wird ein viraler Hit. Denn unterschiedlicher können Babybäuche kaum aussehen. Während bei der Fitnesstrainerin Chontel fast gar nichts zu sehen ist, wirkt ihre Freundin Nat, die ihr drittes Kind erwartet, schon hochschwanger. Genau deswegen haben sich die beiden auch entschieden, das Bild zu zeigen.  „Jede Frau ist anders schwanger: Bei der einen zeigt sich der Bauch sehr früh, bei der anderen sehr spät. Das heißt nicht dass die eine gesünder oder ‚besser schwanger‘ ist als die andere,“ schreibt Chontel Duncan. Sie wehrt sich gegen Generalisierungen.

Und viele, viele Frauen kennen das. Ist der Bauch zu klein, wird der Schwangeren vorgeworfen, sie esse nicht genug, übertreibe es mit dem Sport. Bei sehr großen Bäuchen müssen sich die werdenden Mütter Vorträge über gesundes Essen anhören. Keine Frau sucht sich aus, wie ihr Bauch aussieht, betonen Chontel und Nat. Keine Frau sollte sich rechtfertigen müssen.

„In uns beiden wachsen gesunde Babys und wir haben beide unglaublich tolle Schwangerschaften bis jetzt. Wir fühlen uns wunderschön und voller Energie. Wir sehen nur einfach unterschiedlich dabei aus,“ erklärt Chontel Duncan.