Tchibo Rückruf: Minion enthält giftige Schadstoffe

Tchibo ruft den aufblasbaren Minion „Kevin“ zurück. Im Material wurden Schadstoffe gefunden.

Laut einer Recherche des ARD-Magazins Markencheck wurden hohe Menge des Stoffs Naphthalin in dem aufblasbaren Minion-Spielzeug gefunden. Naphthalin steht im Verdacht, zu starken Hautreizungen und Atemwegsreizungen zu führen und krebserregend zu sein.

Der ferngesteuerte Spielzeug-Minion wurde vor Weihnachten und bis April 2016 verkauft. Kunden werden gebeten, das komplette Set an Tchibo zurückzugeben. Der Kaufpreis wird zurückerstattet.

Tchibo Rückruf: Tchibo ruft Minion aufgrund von Schadstoffen zurück

Tchibo Rückruf: Tchibo ruft Minion aufgrund von Schadstoffen zurück (Foto: Tchibo)

 

Der Minion hat die Artikelnummer: 323769 bzw. die Bestellnummer: 66049. Wer keinen Retoureschein hat, kann den Minion mit Angabe von Adresse und Kundennummer unfrei an folgende Adresse zurückschicken:

Werbung

Retoure
Tchibo Kundenserivce
28179 Bremen

Fragen beantwortet der Tchibo Kundenservice täglich von 08:00-20:00 Uhr unter der kostenlosen Servicenummer 00800 433 266 88.

Quelle: Tchibo, Spiegel

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar