Stiftung Warentest: 17 Babyphones im Test – nur zwei sind gut

Nur zwei der 17 getesteten Babyphones schneiden mit der Note ‘gut’ ab. Drei sind mangelhaft.

Stiftung Warentest hat für seinen jüngsten Test 17 Babyphone mit Ton, Video und Ton und Baby-Webcams getestet. In jeder dieser Kategorien konnte sich ein und derselbe Hersteller (Philips) hervortun. Am zuverlässigsten sind die herkömmlichen Babyphone mit Tonübertragung. Denn mit dem falschen Gerät kann es durchaus passieren, dass Eltern ein schlafendes Baby angezeigt wird – es aber weint und hellwach im Bettchen steht.

Für den Test untersuchte das Team von Stiftung Warentest Übertragungsqualität, Handhabung, Akkuleistung und Umwelteigenschaften von drei Gerätetypen (‘klassische’ Babyphone mit Ton bzw. Ton und Video sowie die neuen Baby-Webcams, die via Internet Geräusche und Bildaufnahmen direkt auf das elterliche Smartphone senden).

Babyphone im Test der Stiftung Warentest 2018 (© Getty Images)

Babyphone im Test der Stiftung Warentest 2018 (© Getty Images)

Die Qualität der Bildaufnahmen bei einem klassischen Babyphone mit Video ist gerade im Dunkeln meist minderwertig. Auf den meisten Geräten lässt sich das Baby aber wenigstens halbwegs erkennen. Unzureichender und sogar irreführend sind die sogenannten Baby-Webcams. Ist zum Beispiel die Internet- oder Stromversorgung gestört, warnt nur eines von fünf Geräten moderat zuverlässig. Es kann also passieren, dass Eltern noch ein Bild ihres schlafenden Kindes übermittelt bekommen, obwohl dem längst nicht mehr so ist.

Dazu kommt der nicht gewährleistete Datenschutz – auf zwei Geräte können Fremde problemlos zugreifen, ein anderes Gerät versendet die Daten unverschlüsselt.

Werbung

Positiv kommen alle 17 Babyphones beim Thema Elektrosmog weg: Alle Babyphones unterschreiten in einem Meter Entfernung die Grenzwerte des Bundes-Immissionsschutzgesetzes deutlich. Der ausführliche Test findet sich in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ‘test’. Hier kann man ihn online aufrufen.

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar