Sophie Schütt bringt Baby zu Hause zur Welt

Schauspielerin Sophie Schütt bekam ihr zweites Kind nicht in der Klinik, sondern wie geplant zu Hause. Sie dankt ihrer Hebamme und ihrer Doula und verrät auch schon den Namen ihres kleinen Jungen.

Sophie Schütt (40) und ihr Partner Felix Seitz (42) wurden am ersten Advent erneut Eltern. Wie die Schauspieler jetzt mitteilte, kam Lonzo Henry in Kapstadt bei einer Hausgeburt zur Welt.  Friedlich sei der kleine Junge im Wasserpool direkt in die Arme seines Vaters geboren, schreibt die frischgebackene Mutter auf Facebook.

Sophie Schütt bringt Baby zu Hause zur Welt (© Thinkstock)

Hausgeburt: Sophie Schütt bringt Baby zu Hause zur Welt (auf dem Foto mit Ex-Freund Rob Greenough) (© Thinkstock)

„Dank unserer fantastischen Hebamme und meiner tollen Doula hatte ich eine wundervolle Hausgeburt,“ so Sophie Schütt. „Das war die besonderste Erfahrung unseres Lebens und wir könnten nicht glücklicher sein. Wir strahlen alle vor Liebe und Dankbarkeit. Der kleine Lonzo misst 52, 5 Zentimeter und ist proppere 4 Kilogramm schwer. Seine große Schwester Shaza Marie (3) freut sich bestimmt schon darauf, mit ihm zum ersten Mal gemeinsam Weihnachten zu feiern.

Die Schauspielerin versprach, das ein Foto und weitere Details folgen werden und weist ausdrücklich darauf hin, wie wichtig für sie die Hebammen und auch die Hebammen für Deutschland e.V. seien. Wir gratulieren der Familie zum gesunden Nachwuchs, wünschen eine schöne Kennenlern-Zeit und sind gespannt auf die ersten Bilder!