Listerien: Rückruf mehrerer Käsesorten von Bergpracht Hofkäse

Das Unternehmen Bergpracht Hofkäse ruft ihren Käse zurück. In einigen Chargen wurden Listerien gefunden. Auch Filialen von Edeka sind betroffen.

Die Firma Bergpracht Hofkäse ruft ihren Käse „Bioland“ und „Unsere Heimat“ zurück. In Proben wurden bei einigen Packungen Bakterien der Art Listeria monocytogenes gefunden. Der Keim kann bei Personen mit einem geschwächten Immunsystem, bei kleinen Kindern, Schwangeren und Senioren Erkrankungen auslösen. Betroffen sind Filialien von Edeka-Südwest, Bio-Fachmärkte und Großhändler.

Bioland+Bio-Hofkaese

Die Produkte, die möglicherweise Listerien enthalten, sind „Bioland Bio Hofkäse“ (Los-Nr. 75 und Los Nr. 91) und „Unser Heimat Hofkäse“ (Los-Nr. 75) jeweils in der 150 g Packung. Kunden, die den Käse gekauft haben, können ihn auch ohne Kassenbon in die Geschäfte zurückbringen. Weiter Informationen zu Listerien gibt es bei Liliput-Lounge.

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar