Neuer Trend: Baby im Anzug knipsen

Die neueste Web-Foto-Aktion kommt aus den USA. Einfach Papas Schrank plündern, Baby und Kamera schnappen und schon entstehen witzige Aufnahmen von Minis in Schlips und Kragen. „Baby- Suiting“ heißt der neue Knips-Trend.

Manche Babys schlummern den ganzen Tag und sind einfach lieb und brav. Wunderbar. Aber Mama fängt dann irgendwann an, sich zu langweilen.  Die Idee, das Baby originell zu fotografieren, hatten schon einige Mütter. Die Finnin Adele Enersen knipste ihr schlummerndes Kind und stellte seine Träume nach. Es geht aber auch lustiger.

Im letzten Jahr hatte die amerikanische Bloggerin Ilana Wiles die Idee, Babys und Tassen zu fotografieren. Lustige Schnappschüsse entstanden. Nun hat sie eine neue Idee verbloggt, der bereits eifrig geteilt wird. Sie fotografierte ihren Neffen im Anzug, Minis im schicken Bürozwirn, mit Schlips und Kragen und ruft zu einer „Baby-Suiting“-Aktion auf.

Babys als Schlipsträger - die neue Fotoaktion © mommyshorts/Instagramm

Babys als Schlipsträger – die neue Fotoaktion © mommyshorts/Instagramm

Was man dafür braucht? Ganz einfach: einen Anzug, ein friedliches Baby und eine Kamera. Zunächst Hemd, Jacke und Schlips hübsch auf den Boden legen und dann das Baby hineinschlüpfen lassen. Lustig? Irgendwie schon. Unter #babysuiting finden sich jedenfalls recht witzige Bilder im Netz. Mehr gibt es natürlich auf Ilana Wiles Blog oder bei Instagram zu sehen. Möchte jemand mitmachen? Hier ein paar Anregungen…

Rosenkavalier ©marishaabelova /instagram

Rosenkavalier ©marishaabelova /instagram

Der Blick ist skeptisch... ©joncallahan1/instagram

Der Blick ist skeptisch… ©joncallahan1/instagram

Der Schlips passt zur Augenfarbe ©alextoysvzla/ Instagram

Der Schlips passt zur Augenfarbe ©alextoysvzla/ Instagram

Man wächst mit seinen Aufgaben ©shenasetzer/ Instagram

Man wächst mit seinen Aufgaben ©shenasetzer/ Instagram