Giftige Wasserfarben!

In 5 von 13 getesteten Wasserfarbkästen hat Ökotest giftiges Blei gefunden; alle Malkästen enthielten halorganische Verbindungen, die Allergien auslösen können.

Weil viele Wasserfarbkästen zudem Deckweiß mit Formaldehyd enthielten, brachte es kein Tuschkasten auf eine bessere Bewertung als “befriedigend”. Ökotests erste Empfehlung lautet drum auch, das Deckweiß stets gleich aus dem Kasten zu nehmen, damit die Kinder den krebsverdächtigen Stoff nicht in die Hände bekommen.
Malen mit Farben

Gift im Farbkasten (Panthermedia Bild von Marc Dietrich)

Die besten Noten vergab Ökotest für den Deckfarbkasten von Ekkehard Faber (2,99 €), den von Lyra (8,21 €), und den Prinzessin Lillifee Deckfarbkasten (6,95 €). Bei der Farbmessung dieser drei befriedigenden Tuschkästen schnitt Lyra besonders gut ab, Faber kam weniger gut weg. Für alle drei “Testsieger” sind nachkaufbare Farbschälchen erhältich, was Ökotest ebenfalls positiv wertete.
Unser Rat: Kaufen Sie einen Wasserfarbkasten, der kein Blei enthält. Die Produkte, die mit “befriedigend” und “ausreichend” abgeschnitten haben, erfüllen dieses Kriterium.
Lesen Sie den kompletten Test bei Ökotest online.

, ,