Gesellschaft für deutsche Sprache veröffentlicht beliebteste Vornamen 2013

Die Deutschen bleiben ihren Vorlieben treu – wenig Bewegung in der LIste der beliebtesten deutschen Vornamen von der Gesellschaft für deutsche Sprache. Neu aufgerückt in die Liste sind die Vornamen Noah und Emilia.

Welche Vornamen wurden 2013 am häufigsten in Deutschland vergeben? Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden hat ihre neue Rangliste veröffentlicht. Bundesweit haben rund 650 Standesämter teilgenommen und rund 876.000 Einzelnamen gemeldet. Die Deutschen bleiben ihren Vorlieben treu: Sophie/ Sofie und Maximilian wurden im letzten Jahr am häufigsten vergeben.

Gesellschaft für deutsche Sprache veröffentlicht Liste der beliebtesten Vornamen 2013  (© Thinkstock)

Gesellschaft für deutsche Sprache veröffentlicht Liste der beliebtesten Vornamen 2013 (© Thinkstock)

Noch im Dezember 2013 führten Ben und Mia die Beliebtheitsskala an. Wie kommt es aber zu zwei Ranglisten innerhalb kurzer Zeit? Die Auswertung der beliebtesten Vornamen wird in Deutschland nicht von einem offiziellem Amt durchgeführt, sondern geht von privaten Initiativen aus. Einmal von der GfdS, die von der Bundesregierung gefördert wird, und einmal von Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg. Von Knud Bielefeld, der als Experte auf diesem Gebiet gilt, stammt auch die Liste aus dem Dezember. Leichte Abweichungen in den Beliebtheitslisten ergeben sich aus der Art der Auswertung.

Maximilian hat Luca von seiner Spitzenposition verdrängt, bei den Mädchennamen bleibt Sophie an der Spitze. Neu in der Liste der GfdS sind Noah und Emilia.

Werbung

MädchenJungen
  1. Sophie/Sofie
  2. Marie
  3. Sophia/Sofia
  4. Maria
  5. Mia
  6. Emma
  7. Hanna/Hannah
  8. Anna
  9. Emilia
  10. Johanna
  1. Maximilian
  2. Alexander
  3. Paul
  4. Luka/Luca
  5. Ben
  6. Luis/Louis
  7. Elias
  8. Leon
  9. Lukas/Lucas
  10. Noah

Erstmals nahm jetzt auch die GfdS eine Unterscheidung zwischen beliebten Erst- und Zweitnamen vor. Demnach sind Mia, Emma und Hanna/Hannah die beliebtesten Erstnamen für Mädchen und Ben, Paul und Luka/Luca die beliebtesten Vornamen für Jungen.  Als beliebteste Zweitnamen kristallisierten sich bei den Mädchen Sophie/Sofie sowie Marie und Maria heraus. Bei den Jungen entscheiden sich Eltern am häufigsten für die Namen Alexander, Maximilian oder Elias. Der Gesellschaft für deutsche Sprache lagen knapp 90 % der Namen aller Kinder vor, die 2013 in Deutschland geboren wurden. Dabei wurden über 57.000 unterschiedliche Namen festgehalten.

 

 

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar