Frankfurter Buchmesse 2013: Preis für GIGA-Maus 2013 verliehen

Auf der Frankfurter Buchmesse 2013 wurde wieder der Software-Preis „GIGA-Maus“ verliehen, der die besten Software- und Online-Angebote für Kinder prämiert.

Die Zeitschrift ELTERN family hat auf der Frankfurter Buchmesse auch dieses Jahr den Software-Preis „GIGA-Maus“ verliehen und somit die besten Software- und Online-Angebote für Kinder ausgezeichnet. Zum Sieger in der Kategorie „Kinder 4 bis 6 Jahre” wurde das Spiel „Die Schlaumäuse – Im Land der Sprache” von Helliwood media & education. Das Lernprogramm bietet Kindern in den ersten Lebensjahren Hilfe zur Sprachförderung.

Der „GIGA-Maus-Preis“ prämiert Programme, „die pädagogisch wertvoll und altersgerecht sind und bei denen der Spielspaß und gleichzeitiges Lernen im Vordergrund stehen“, betont Marie-Luise Lewicki, Chefredakteurin von ELTERN family.

Giga-Maus-Preisträger 2013 (© Schlaumäuse)

Giga-Maus-Preisträger 2013 in der Kategorie „Kinder 4 bis 6 Jahre“ (© Schlaumäuse)

Das Urteil der Jury zum Preissieger „Die Schlaumäuse – Im Land der Sprache”:„Mit den beiden Mäusen Lette und Lingo spielen und lernen die Kinder auf einem großen Sprachspielplatz. Beim Buchstabentauschen, Silbenordnen, bei den ersten Schreibübungen oder kleinen Orientierungsaufgaben entdecken sie die spannende Welt der Sprache. Ein ausgeklügeltes, wunderschön animiertes und altersgerechtes Programm zur Sprachförderung.“

In der Kategorie „Kinder 6 bis 10 Jahre“ wurde „Monsterstarke Musikschule” aus dem Ravensburger Spieleverlag zum Sieger der Lernprogramme erklärt. Es ermöglicht Kindern sich spielerisch der Musik zu nähern, die mit einem Tiptoi-Stift die Tonleiter entdecken und sogar Schlagzeug spielen können.

„Petterssons Erfindungen DELUXE” vom Friedrich Oetinger Verlag wurde zudem mit dem Sonderpreis Goldene GIGA-Maus ausgezeichnet und zum besten Programm des Jahres erklärt. Bei dieser App müssen Kinder eine Vielzahl kniffliger Aufgaben lösen und können physikalisches Wissen beweisen bzw. nach und nach erlernen.

Bereits seit 16 Jahren verleiht mittlerweile die Zeitschrift ELTERN family den „GIGA-Maus-Preis“, und zwar in den vier Kategorien „Kinder 4 bis 6 Jahre“, „Kinder 6 bis 10 Jahre“, „Kinder ab 10 Jahre“ und „Familie“ sowie die zwei Sonderpreise „Bestes Spiel des Jahres“ und der „Kinderpreis“. Gewürdigt werden damit Software- und Online-Produkte für Kinder zum Lernen, Nachschlagen und Spielen.

Zur diesjährigen unabhängigen GIGA-Maus-Jury gehörten u.a. Ina Brecheis (pädagogische Leiterin im EU-Projekt klicksafe), Ute Diehl (Autorin bildungsklick.de), Marco Fileccia (OStR., pädagogischer Leiter Pilotprojekt Medienscouts), Andreas Garbe (Redakteur ZDF/3sat), Jürgen Hilse (Psychologe, ehemaliger ständiger Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der USK), Stefanie Krauel (wissenschaftliche Mitarbeiterin Professur für Medienpädagogik der Universität Leipzig) und Marc Kudlowski (wissenschaftlicher Mitarbeiter Fakultät für Erziehungswissenschaft Universität Hamburg).