Dreijähriges Basketball-Wunderkind besser als die Stars

Titus Ashby ist kaum drei Jahre alt und bereits ein Basketball-Star in den USA, denn er trifft den Basketballkorb aus den unmöglichsten Positionen. Als „Trick Shot Titus“ begeistert er Youtube-Fans weltweit und ist heute Abend Gast bei Stefan Raabs „TV Total.“

Der dreijährige Titus Ashby ist nicht mehr nur in den USA ein Star. Bereits mit zwei Jahren konnte Titus den Basketball aus umöglichen Positionen in den Korb befördern. Mittlerweile gehören zu seinen Fans auch NBA-Legende Kobe Bryant und Shaquille O’Neal sowie Hollywood-Stars wie Channing Tatum.

Titus wird am heutigen Mittwoch in Stefan Raabs Show „TV Total“ zu sehen sein, die live aus einem Fernsehstudio am Times Square übertragen wird. Man darf gespannt sein, welche Form des Wettbewerbs sich Raab ausdenkt.

Basketball-Wunderkind Titus (© Youtube)

Basketball-Wunderkind Titus (© Youtube)

Berühmt wurde Titus bereits mit zwei, als er mit Schnuller und Windeln auf einen Kinder-Basketballkorb zielte und jedes Mal traf, egal aus welcher Position er auf den Korb zielte. Das Debütvideo des Mini-Basketballers stellten seine Eltern im Februar 2013 unter dem Titel „Unbelievable Little Kid Does a Trick Shot Video“ auf Youtube. Es wurde bereits 13,8 millionenmal angeschaut.

Mittlerweile hat das Basketball-Wunderkind den Youtube-Künstlernamen „Trick Shot Titus“ und eine große Fangemeinde. In den Videos sind auch seine drei älteren Geschwister mit dabei und bejubeln die Treffer des Kleinen. Die Eltern des Mini-Basketballers haben das Talent ihres Sohnes von Beginn an gut vermarktet. So hat Titus einen eigenen Twitter-Account und die Trick-Shot-Videos sind professionell geschnitten sowie mit Musik unterlegt auf Youtube zu sehen.

In den USA war Titus Ashby mit seinem Vater Joseph bereits in mehreren TV-Sendungen zu sehen und ist fast regelmäßig Gast bei der Jimmy Kimmel Show. Dort tritt er dann unter dem Titel „Clash of Titus“ gegen aktuelle und ehemalige NBA-Stars wie Shaquille O’Neal an. Innerhalb von 30 Sekunden werfen Titus und seine Gegner auf einen Basketballkorb. Gegen Los-Angeles-Lakers-Legende Kobe Bryant schaffte er ein 4:4, gegen Shaquille O’Neal ein 8:0 und Jason Collins ein (9:4),

Aber auch Hollywood-Stars wie Channing Tatum und Bradley Cooper („Hangover“) stellten sich dem Talent des Dreijährigen Wunderkindes und unterlagen.