BSI: 16 Millionen E-Mail-Konten gehackt

BSI: 16 Millionen E-Mailadressen deutscher Nutzer wurden gehackt. Das BSI bietet einen Sicherheitstest an und gibt Tipps um sich vor Schadsoftware zu schützen.

Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) heute bekannt gab, wurden 16 Millionen E-Mail- Konten gehackt. Der Identitätsdiebstahl sei so gefährlich für die digitalen Identitäten, weil viele Nutzer sich mit einem Passwort in mehreren Accounts anmelden würden. Zudem könne ein Befall des benutzten Rechners mit Schadsoftware nicht ausgeschlossen werden.

Gemeinsam mit der Telekom hat das BSI eine Internetseite eingerichtet, auf der Nutzer ihre E-Mail-Adresse auf Missbrauch überprüfen können. Aktuell ist der Server jedoch aufgrund des großen Ansturms zeitweise überlastet.

16 Millionen E-Mailadressen gehackt

16 Millionen E-Mailadressen gehackt (© Symbolfoto: Testseite mit Passwort und Login, Thinkstock)

Das BSI rät betroffenen Nutzern, alle Passwörter zu ändern, die sie zur Anmeldung bei Sozialen Netzwerken, Online-Shops, E-Mail-Accounts und anderen Online-Diensten nutzen. Es sollten auch diejenigen Passwörter geändert werden, die nicht zusammen mit der betroffenen E-Mail-Adresse als Login genutzt werden. Dies ist deshalb empfehlenswert, weil die Möglichkeit besteht, dass ein benutzter Rechner bereits mit einer Schadsoftware infiziert ist. Diese kann neben den in den Bot-Netzen aufgetauchten Benutzerkennungen auch andere Zugangsdaten, Passwörter oder sonstige Informationen des Nutzers ausgespäht haben.

Identitätsdiebstahl ist ein großes Problem in der digitalen Welt. Hacker stehlen die Identität eines Nutzers, um in seinem Namen E-Mails zu versenden, auf seine Kosten einzukaufen oder sich zu bereichern. Schadprogramme werden unbemerkt auf den Rechnern der Nutzer abgelegt, um dann Tastatureingaben zu protokollieren und Anmeldevorgänge zu manipulieren. Die gesammelten Daten werden dann auf einen Rechner im Internet gesendet und können von dort abgerufen und missbraucht werden. Das BSI gibt Tipps zur Erstellung sicherer Passwörter.