Die Mama ist 60, der Papa 63 – ungewöhnliche Zwillingsgeburt

In Oberösterreich hat eine Mutter Zwillinge geboren. Die Frau war bei der Entbindung 60 Jahre alt. Mutter und Kinder sind wohl auf.

Eine 60-jährige Frau hat im Klinikum Wels-Grieskirchen in Oberösterreich Zwillinge auf die Welt gebracht. Gegenüber dem „Neuen Volksblatt“ bestätigte der Leiter der Geburtshilfeabteilung Primarius Klaus Reisenberger die späte Mutterschaft. „Es ist nicht zu erwarten, dass es irgendein Problem gibt“, erklärt Reisenberger. Schwanger wurde die Frau über eine Eizellenspende im Ausland. Auf natürlichem Wege, so Reisenberger, hätte die Frau nicht schwanger werden können. Es war nicht ihre erste Schwangerschaft, sie hat bereits eine dreijährige Tochter, die ebenfalls dank einer künstlichen Befruchtung geboren werden konnte.

Der stolze Papa mit seine Söhnen Eldion und Elmedin ©Klinikum Wels-Grieskirche

Der stolze Papa mit seine Söhnen Eldion und Elmedin ©Klinikum Wels-Grieskirche

Die Zwillingsjungen Eldion und Elmedin und ihrer Mutter geht es gut. Der Vater der beiden ist 63 Jahre alt. Gegenüber dem „Kurier“ sagte er: „Ich bin überglücklich und zufrieden. Jetzt habe ich neben meinem lieben Mädchen auch noch zwei Buben. Und alle sind gesund. Ich fühle mich so, wie wenn ich selbst noch einmal neu geboren worden wäre.“

Erst im Januar wurde in Oberösterreich eine neue Novelle zum Fortpflanzungsmedizingesetz beschlossen. Diese erlaubt nun zwar auch in Österreich Eizellenspenden, allerdings wurde dabei das Höchstalter auf 45 Jahre festgelegt. Dies ist das Alter, in dem Mediziner von der natürlichen Fruchtbarkeitsgrenze bei Frauen ausgehen. Auch bei der Mutter der Zwillinge war eine Schwangerschaft nur durch den Weg der künstlichen Befruchtung möglich.  „Hätte man die Eizellenspende nicht gemacht, wären die Kinder jetzt nicht auf der Welt“, sagt Reisenberger.

Der Trend, dass Frauen immer später Mutter werden, ist schon länger zu beobachten. Von einer späten Mutterschaft spricht man üblicherweise, wenn Frauen ihr Baby um den 35. Geburtstag herum bekommen. Dass eine Frau aber mit 60 Jahren noch einmal Mutter wird, kommt sehr selten vor. Laut Angaben der Statistik Austria gab es in Österreich nur zwei bekannte Fälle seit 1970, in denen eine Frau Kinder in einem ähnlich hohem Alter zur Welt brachte.

Werbung

 

Jetzt kommentieren.

Schreibe einen Kommentar