Kleinkind 22 Monate alt

Selbstständigkeit und Geborgenheit Diese Gefühle entstehen vor allem durch die zunehmende Selbständigkeit Ihres Kindes. Es möchte Dinge selbst machen und weiß es nicht zu schätzen, wenn andere ihm dabei im Wege stehen. Gefühlsmäßig möchte Ihr Kind alles ausprobieren. Es muss jedoch lernen, den Bedarf der Eltern nach Sicherheit gegen den Bedarf, die Welt „da draußen“ […]

Kind im Alter von 22 MonatenSelbstständigkeit und Geborgenheit

Diese Gefühle entstehen vor allem durch die zunehmende Selbständigkeit Ihres Kindes. Es möchte Dinge selbst machen und weiß es nicht zu schätzen, wenn andere ihm dabei im Wege stehen. Gefühlsmäßig möchte Ihr Kind alles ausprobieren. Es muss jedoch lernen, den Bedarf der Eltern nach Sicherheit gegen den Bedarf, die Welt „da draußen“ mit ihren fantastischen Möglichkeiten zu erforschen, abzuwägen. Sie werden sehen, dass Ihr Kind anfängt zu üben, sich für immer längere Zeiträume und in immer weiterer Entfernung außerhalb Ihres Gesichtsfelds aufzuhalten. Das ist ein Zeichen dafür, dass es älter wird und notwendigerweise seine Grenzen austestet.

Das Gefühlsspektrum wird breiter

Wenn Ihr Kind Ihnen auf dem Gang im Supermarkt wegläuft, dann tut es das in der festen Überzeugung, dass es den Sicherheitsbereich, den Sie repräsentieren, nicht verlässt, ganz egal, wie weit es läuft. Unter Ihrer Anleitung wird Ihr Kind immer besser darin, ein breites Spektrum an Gefühlen zu äußern. Es wird seinen Stolz zeigen, wenn ihm etwas Neues gelungen ist, verlegen sein, wenn es Fehler macht, und sich schämen, wenn es sich „schlecht“ benommen hat. Es ist wichtig, dass Sie es bei diesen Ausdrucksweisen unterstützen. Gehen Sie gewissenhaft mit diesem Wissen um.

Elternsein lernt man

Eine Familie zu haben – und eine Familie zu sein – kann ganz anders sein, als Sie es sich vorgestellt hatten. Eltern zu sein lernt man im Laufe der Zeit, und es ist eine lebenslange Aufgabe. Sie wachsen zusammen mit Ihren Kindern. Sie werden reifer und machen Erfahrungen, die Sie – bevor Ihr Kind geboren war – gar nicht kannten. Sie begegnen Ihrem Kind mit immer mehr Ballast. Als Eltern tragen wir die Verantwortung dafür, dass wir unseren Kindern Fürsorge entgegenbringen. Für die meisten Eltern ist das etwas ganz Natürliches.

Kann man zwei Kinder gleich lieben?

Unsere Kinder sind für uns eine unbeschreibliche Freude, und ab und zu kann man sich nur schwer vorstellen, dass man genug Liebe für mehrere Kinder haben soll. Die meisten machen jedoch die Erfahrung, dass das Herz und die Liebe einfach nur größer werden, je mehr Kinder man bekommt. Es ist nicht immer einfach zu entscheiden, ob und wann man weitere Kinder bekommen sollte. Manche haben sich schon vorher dafür entschieden, wie viele Kinder sie haben möchten, und bleiben bei dieser Entscheidung. Andere planen mit der Zeit und bekommen dann mehr oder weniger Kinder, als sie sich vorgenommen hatten.